Laserentfernung von Hautveränderungen

Die Lasermethode ist eine moderne Methode zur Entfernung ungefährlicher Hautveränderungen aus therapeutischen oder ästhetischen Gründen (Viruswarzen, Fibrome, Keratosen, Lentigo).

1 - 10 min

Dauer des Eingriffs

keine nötig

Hospitalisierung

keine nötig

Anästhesie

sofort

Arbeitsfähigkeit

1 - 2 Wochen

Sportliche Aktivitäten

Tipps für nach dem Eingriff

Verwendung einer Wundsalbe.

Mögliche Probleme nach dem Eingriff

Verlängerte Wundheilung.

Über den Eingriff

Es handelt sich um ein Verfahren, bei dem unverdächtige Hautveränderungen, vor allem verschiedene Auswüchse, Alterskeratosen, Warzen, Alterswarzen, mit einem Laser entfernt werden.

Nach einem Lasereingriff verläuft die Wundheilung etwas länger, in der Regel jedoch ohne sichtbare Narben. Es kann auch eine leicht rote oder pigmentierte Stelle zurückbleiben, die jedoch in der Regel nach ein paar Monaten verschwindet. Die Eingriffsstelle darf mindestens drei Monate keiner direkten UV-Einstrahlung (Sonne, Solarium) ausgesetzt werden, bzw. die behandelten Stellen müssen entsprechend geschützt werden.

Fabjan
Jetzt Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie unser Praxisteam für ein kostenloses Beratungsgespräch