Kavitation

Kavitation ist die effektivste nicht-invasive Methode zur Bekämpfung von schwerwiegender Zellulitis und Fettpolstern.

40 min/Woche

Dauer des Eingriffs

sofort

Arbeitsfähigkeit

sofort

Sportliche Aktivitäten

Tipps für nach dem Eingriff

Sehr empfehlenswert sind aerobe Übungen oder Lymphdrainage.

Mögliche Probleme nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff sind keine Probleme zu erwarten.

Über den Eingriff

Die fortschrittliche Kavitationstechnologie ermöglicht die Konzentration der Energie in einer bestimmten Tiefe im Gewebe, was die selektive Zerstörung von Fettzellen in der Unterhaut ermöglicht. Das Fett der zerplatzten Fettzellen fließt als Triglyceride in die extrazelluläre Flüssigkeit aus, wo es unter der Wirkung der Enzyme zu Glyzerin und freien Fettsäuren abgebaut wird. Das wasserlösliche Glyzerin dringt in den Blutstrom ein und wird für Energie verbraucht, wobei nicht-wasserlösliche Fettsäuren in die Leber weiter transportiert werden, wo sie wie jede andere freie Fettsäure abgebaut werden.

Mögliche Probleme

Kontraindikationen insbesondere:
• akute Erkrankungen,
• Lebererkrankungen,
• Probleme bei der Blutgerinnung,
• Schwangerschaft,
• Schrittmacher.

Wir empfehlen sechs 40-minütige Therapien in einwöchigen Intervallen. Es ist empfehlenswert, die produzierten freien Fettsäuren möglichst bald am selben Tag durch körperliche Aktivität zu entfernen oder sofort nach der Therapie eine Lymphdrainage vorzunehmen.

Fabjan
Jetzt Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie unser Praxisteam für ein kostenloses Beratungsgespräch